Training

FIFA21: So bewegt ihr euren Torhüter richtig – SKILLS CLASS

FIFA21: So bewegt ihr euren Torhüter richtig – SKILLS CLASS

In der dieswöchigen Ausgabe unserer SKILL CLASS zeigen wir euch, wie ihr euren Torhüter in FIFA richtig bewegt, um euch einige Gegentore zu ersparen. Bisher haben wir euch bereits exklusive Inhalte über die Top 3 Formationen in FIFA21, Tipps rund ums Thema Dribbling sowie zu den effektivsten Ecken– und Freistoßvarianten mit auf den Weg gegeben.
Die neuesten FIFA21 FUT News findet ihr stets auf unserem Blog. Hier bekommt ihr unter anderem alle Infos rund um das Team of the Season (TOTS) Event.
Außerdem findet ihr dort bereits einigen Content über FIFA22, beispielsweise wie ihr optimal im Modus Ultimate Team rein startet. In unserer Reihe „How to go Pro” bekommt ihr zudem wertvollen Input, wie ihr selbst zum Pro-Gamer avancieren könnt.
Auf unserem YouTube Channel findet ihr weitere Videos, wie ihr in FIFA noch besser werden könnt und auf Twitch gibt es in unseren Streams regelmäßig coole Preise zu gewinnen. Schaut gerne mal rein!
Mit Hilfe des rechten Sticks könnt ihr euren Torhüter steuern (Quelle: EA Sports).
Den Torhüter richtig zu bewegen, zählt sicherlich zur Königsdisziplin in FIFA21. Beherrscht ihr diesen „Skill“, könnt ihr euch in einigen 1 gegen 1 Situationen gegen den Stürmer in letzter Sekunde retten. Generell unterscheiden wir drei Spielsituationen, in denen es sinnvoll ist, den Torhüter zu bewegen: Soeben bereits angesprochene 1 gegen 1 Situationen, bei Ecken und bei Freistößen.
Zunächst zur Ausführung: Euren Torhüter könnt ihr im Spiel mit Hilfe eures rechten Sticks bewegen. Haltet hierfür R3 gedrückt und bewegt euren RS in die gewünschte Richtung, in die sich euer Torhüter bewegen soll. Nun zu den einzelnen In-Game Szenarien.

Ecken

Die meisten Gegner in der Weekend League ziehen einen Spieler aus der Mitte heraus, um sich im Sechzehner mehr Raum zu verschaffen. Anschließend folgt ein scharfer Ball auf einen kopfballstarken Spieler, meistens in die Nähe des Fünf-Meter-Raums. Um diese Bälle leichter zu entschärfen, platziert ihr euren Torhüter direkt am Fünf-Meter-Raum. Je nach Ausführung der Ecke, könnt ihr euren Torwart mit der Dreieck-Taste zusätzlich herausstürmen lassen. Mit diesem Trick könnt ihr viele Eckbälle eurer Gegner entschärfen. Sollte euer Gegner bemerken, dass ihr den Torhüter bewegt habt, spielt er womöglich einen weiten Ball an den zweiten Pfosten. In diesem Fall solltet ihr euren Torhüter wieder zurück auf die Linie stellen. Viele Gegner haben keine alternative Eckball-Variante parat und werden den Ball eurem Torhüter regelrecht in die Arme spielen.

Freistöße

Je nach Entfernung zu eurem Tor, kann es sehr hilfreich sein, euren Torhüter bei einem gegnerischen Freistoß zu bewegen. Generell gilt: Je gefährlicher die Freistoßposition, desto wichtiger ist es, dass ihr euren Torhüter richtig positioniert. Gegen gute Spieler ist das jedoch eine enorme Gratwanderung. Bewegt ihr euren Torhüter einen Schritt zu viel, ist das Torhüter-Eck offen und euer Gegner schießt den Freistoß einfach dorthin. Generell empfehlen wir euch, euren Torhüter möglichst mittig zu platzieren. Eine weitere Möglichkeit ist, dem Gegner wohlwissend das Torwarteck anzubieten. Heißt: Ihr bewegt euren Torhüter absichtlich hinter eure Mauer und steuert ihn in letzter Sekunde zurück in die Ausgangsposition. Zusätzlich könnt ihr natürlich noch einen Spieler auf die Torlinie stellen. Mit diesen zwei Tricks erschwert ihr es eurem Gegner enorm, aus einer vermeintlich einfachen Freistoßposition ein Tor zu erzielen.

Im laufenden Spiel

Den Torhüter im laufenden Spiel aktiv zu bewegen, geht fast schon in die Richtung „Mindgames“. Bewegt ihr einmal euren Torhüter, wird euer Gegner damit rechnen, dass ihr das in der nächsten Situation wieder macht. Mit diesem vermeintlichen Wissen eures Gegners könnt ihr spielen. Mal bewegt ihr den Torhüter und manchmal nicht. Dadurch muss sich euer Gegner in jeder Spielsituation neu orientieren und ihr erschwert ihm die Entscheidung beim Abschluss. Ein Beispiel: Bei den meisten 1 gegen 1 Situationen, vor allem wenn euer Gegner leicht seitlich aufs Tor zuläuft, schließen Spieler ins lange Eck ab. Ihr könnt also euren Torwart etwas in Richtung langes Eck verschieben, um ihm diese Option zu nehmen. Entscheidet sich euer Gegner nicht kurzfristig um, hält euer Torhüter den Schuss.
GAMERS ACADEMY ist euer Ansprechpartner, wenn ihr in FIFA besser werden möchtet. Wenn ihr wollt, dass unsere Coaches euer Spiel aufs nächste Level bringen, checkt unbedingt unsere neuen Coaching-Pläne ab.

By Kevin Kapfer

08.06.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

FIFA21: Mehr Eckentore erzielen – SKILL CLASS

FIFA21: Mehr Eckentore erzielen – SKILL CLASS

In der dieswöchigen Ausgabe unserer SKILL CLASS zeigen wir euch einige hilfreiche Tipps & Tricks, wie ihr in FIFA21 mehr Eckentore erzielen könnt. Bisher haben wir euch bereits exklusive Inhalte über die Top 3 Formationen in FIFA21, die effektivsten Skillmoves, sowie Tipps rund ums Thema Dribbling mit auf den Weg gegeben. Zur letztwöchigen Class „Freistoßvarianten“ kommt ihr hier.
Die neuesten FIFA21 FUT News findet ihr stets auf unserem Blog. Hier bekommt ihr unter anderem alle Infos rund um das Team of the Season (TOTS) Event. Wir haben euch bereits unsere Predictions für sämtliche Ligen des TOTS gegeben und halten euch über neue Releases auf dem Laufenden.
Außerdem findet ihr dort bereits einigen Content über FIFA22. In unserer Reihe „How to go Pro” bekommt ihr zudem wertvollen Input, wie ihr selbst zum Pro-Gamer avancieren könnt.
Auf unserem YouTube Channel findet ihr weitere Videos, wie ihr in FIFA noch besser werden könnt, schaut gerne mal rein!
Mit diesen Tipps und Varianten erzielt ihr mehr Eckentore (Quelle: EA Sports).
Ecken können ein effektives Mittel sein und vor allem in engen Spielen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Gerade wenn ihr aus dem Spiel heraus keine Torchancen kreieren könnt, kommt eine Ecke gelegen. Wir zeigen euch drei Varianten, wie ihr sie verwertet

An den kurzen Pfosten

Als erste Variante könnt ihr es mit einer Ecke an den kurzen Pfosten probieren. Bevor ihr den Eckball an den Fünfer am kurzen Pfosten schlagt, holt ihr mit R1 einen Spieler zu einer kurzen Ecke heran. Dadurch bindet ihr einen Gegenspieler an der Eckfahne und habt im Sechzehner mehr Platz. Außerdem läuft dadurch euer kopfballstärkster Spieler automatisch an den kurzen Pfosten, der den Ball nur noch einnicken muss.

Ecken kurz ausführen

Bei der zweiten Variante ruft ihr wieder einen Spieler mit R1. Diesmal spielt ihr den Ball tatsächlich kurz auf euren Mitspieler. Mit einem scharfen R1-Pass legt ihr den Ball zurück an den Sechzehner, von wo ihr nach 1-2 kurzen Pässen und einer Drehung den Torabschluss sucht. Bei freier Schussbahn könnt ihr es natürlich auch mit einem Abschluss aus der Distanz versuchen.

An den langen Pfosten

Bei der letzten Variante führt ihr die Ecke erneut kurz aus und lauft mit eurem Spieler ein paar Schritte in Richtung Sechzehner. Mit einer Flanke auf den langen Pfosten (L1 + Viereck) füttert ihr euren kopfballstärksten Spieler, der gegen die Laufrichtung des Torwarts den Ball aufs Tor köpft.
In diesem Video zeigt euch unser Coach Schnixx seine drei Lieblings-Eckenvarianten:
Je nachdem, ob euer Gegner den Torwart bei der Ecke bewegt, müsst ihr meist auf eine kurze Variante zurückgreifen oder den Ball weit an den zweiten Pfosten schlagen. Jetzt viel Spaß bei der Umsetzung und viel Erfolg in der nächsten Weekend League!
GAMERS ACADEMY ist euer Ansprechpartner, wenn ihr in FIFA besser werden möchtet. Wenn ihr wollt, dass unsere Coaches euer Spiel aufs nächste Level bringen, checkt unbedingt unsere neuen Coaching-Pläne ab.

By Kevin Kapfer

26.05.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

FIFA21: Freistöße verwandeln #2 – SKILL CLASS

FIFA21: Freistöße verwandeln #2 – SKILL CLASS

In der dieswöchigen Ausgabe unserer SKILL CLASS zeigen wir euch einige hilfreiche Tipps & Tricks, wie ihr in FIFA21 jeden Freistoß verwandelt. Bisher haben wir euch bereits exklusive Inhalte über die Top 3 Formationen in FIFA21, die effektivsten Skillmoves, sowie Tipps rund ums Thema Dribbling mit auf den Weg gegeben. Zum ersten Teil der Freistoß-Class kommt ihr hier.
Die neuesten FIFA21 FUT News findet ihr stets auf unserem Blog. Hier bekommt ihr unter anderem alle Infos rund um das Team of the Season (TOTS) Event. Wir haben euch bereits unsere Predictions für sämtliche Ligen des TOTS gegeben und halten euch über neue Releases auf dem Laufenden.
Außerdem findet ihr dort bereits einigen Content über FIFA22. In unserer Reihe „How to go Pro” bekommt ihr zudem wertvollen Input, wie ihr selbst zum Pro-Gamer avancieren könnt.
Auf unserem YouTube Channel findet ihr weitere Videos, wie ihr in FIFA noch besser werden könnt, schaut gerne mal rein!
Nachfolgend findet ihr drei effektive Freistoßvarianten, die garantiert für einen Hingucker sorgen.
So versenkt ihr jeden Freistoß in FIFA21 (Quelle: EA Sports).

Knuckleball Freistoß

Der Knuckleball-Freistoß kann eigentlich in jeder Situation angewendet werden, in der ihr den Dipping-Freekick einsetzt. Besonders effektiv ist die Knuckleball-Variante, wenn euer Gegner den Torhüter bewegt. Stellt euer Gegner nämlich den Torhüter in die Mitte des Tores oder sogar noch weiter auf die Seite der Mauer, könnt ihr mit dem linken Stick einfach in das Kreuzeck zielen, das ursprünglich das Torwart-Eck war. Beim Knuckleball ladet ihr am besten 2-3 Balken an Schusskraft auf. Bei der Ausführung ist es wichtig, dass ihr den rechten Stick schnell von unten nach oben und wieder nach unten bewegt. Jeden Freistoß könnt ihr natürlich noch mit einem green-timed Finish pushen.

Unter der Mauer

Diese Freistoßvariante erinnert stark an die brasilianische Legende Ronaldinho, welcher zu seiner aktiven Zeit des Öfteren beim Freistoß den Ball frech unter der gegnerischen Mauer hindurch spielte. Um diese Variante auszuführen, zielt mit dem linken Stick auf die Beine der Mauer. Ladet 1-1,5 Balken an Schusskraft auf und euer Spieler schießt automatisch einen flachen Ball aufs Tor. Wenn euer Gegner nun mit der Mauer hochspringt, schießt ihr den Ball ganz einfach unter der Mauer durch ins Netz.

Außenrist-Freistoß / Trivela

Um mit eurem Spieler einen Außenrist-Freistoß auszuführen, müsst ihr zunächst mit dem rechten Stick euren Spieler ausrichten. Ihr solltet dabei möglichst gerade zum Ball anlaufen. Mit dem linken Stick zielt ihr so weit wie möglich neben die Mauer. Abhängig von der Tordistanz empfehlen wir euch 2,5-3,5 Balken an Schusskraft. Nach der Schusseingabe bewegt ihr euren rechten Stick im Halbkreis von unten nach oben. Je nachdem, ob ihr beim Freistoß rechts oder links an der Mauer vorbeischießen möchtet, dreht ihr euren rechten Stick im Halbkreis nach rechts oder links.
In diesem Video zeigt euch unser Coach Schnixx nochmal die wichtigsten Freistoß-Varianten mit eingeblendetem Controller.
GAMERS ACADEMY ist euer Ansprechpartner, wenn ihr in FIFA besser werden möchtet. Wenn ihr wollt, dass unsere Coaches euer Spiel aufs nächste Level bringen, checkt unbedingt unsere neuen Coaching-Pläne ab.
BOOST your SKILLS.

By Kevin Kapfer

18.05.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

Tipps zur Verwendung von CBD bei eSports

Tipps zur Verwendung von CBD bei eSports

Im ersten Teil unserer CBD-Serie “CBD IN GAMING AND ESPORT” geht es darum, warum CBD in der Gaming-Branche immer mehr Aufmerksamkeit erlangt. Heute wollen wir uns die Anwendung des Cannabinoids genauer ansehen.
Cannabidiol - der primäre nicht-psychoaktive therapeutische Inhaltsstoff in Cannabispflanzen (Quelle: Leafly)

1. Wenn man an Wettkämpfen teilnimmt, empfiehlt sich CBD aus Isolat

Die Electronic Sports League arbeitet genau wie jede andere professionelle Sportorganisation. Sie reguliert die Wettkämpfer, um sicherzustellen, dass sich niemand einen unfairen Vorteil verschafft. Ein großer Teil davon sind Drogentests.

In der Vergangenheit gab es keine Beschränkungen für leistungssteigernde Drogen bei elektronischen Sportveranstaltungen – aber nachdem bekannt wurde, dass mehrere hochrangige Athleten während einer Veranstaltung Medikamente wie Adderall einnahmen, um das Denkvermögen und die Reaktionszeit zu verbessern, schritten die Regulierungsbehörden ein und führten ein Verbot aller leistungssteigernden Drogen ein.

Vor etwa vier Jahren gab die ESL eine Erklärung ab, dass die Organisation ihre Anti-Doping-Liste auf die von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) aufgeführten Substanzen stützen würde.

Die in Cannabis enthaltenen Cannabinoide sind auf dieser Liste enthalten – mit der expliziten Ausnahme von CBD. Dieses wird von den meisten Behörden nicht als Dopingmittel angesehen. Darum ist es besonders wichtig, nur CBD-Produkte zu verwenden, die aus reinem, isoliertem CBD hergestellt sind.

Es gibt viele exzellente CBD-Hersteller, die CBD-Isolat-Öle, -Kapseln und -Edibles für Menschen herstellen, die diese Ergänzung zu ihrer Ernährung hinzufügen möchten, ohne einen fehlgeschlagenen Drogentest zu riskieren.

CBD-Isolate werden aus einer gereinigten Version der Verbindung hergestellt, bei der alle anderen Cannabinoide entfernt wurden. Nur so kann sichergestellt werden, dass keines der anderen Cannabinoide der Pflanze – insbesondere der psychoaktive Inhaltsstoff THC – im Endprodukt verbleibt.

2. Die richtige Dosis braucht Zeit

Einer der kniffligsten Aspekte bei der Verwendung von CBD für Anfänger ist das Finden der richtigen Dosis. CBD wirkt auf jeden Menschen anders – manche Menschen brauchen höhere Dosen, um die Vorteile zu erhalten, andere brauchen viel niedrigere Dosen. Es hängt alles davon ab, wie dein Körper darauf reagiert und wie stark die Symptome sind.

Der beste Weg, die richtige Dosis zu finden, ist, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen und diese im Laufe der Zeit schrittweise zu erhöhen.

Im Folgenden finden Sie unsere allgemeinen Empfehlungen für die Verwendung von CBD in Abhängigkeit vom Körpergewicht. Dies sollte als Ausgangspunkt dienen – nicht als medizinischer Rat.

Viele Menschen beginnen mit der niedrigsten Dosis für ihr Gewicht und fügen im Laufe einiger Tage 2-5 mg CBD pro Dosis hinzu, bis sie die gewünschte Wirkung erfahren. Wenn Sie Nebenwirkungen erleben, kehren sie einfach zu der letzten Dosis zurück, die sie verwendet haben und die keine Nebenwirkungen verursacht hat.

Tagesdosen CBD nach Gewicht und Stärke (in mg)

Die richtige Dosierung ist ausschlaggebend, um die gewünschte Wirkung zu erreichen (Quelle: Vitahanf)

3. Konsultiere deinen Arzt vor der Verwendung von CBD

CBD ist eine ausgezeichnete Gesundheitsergänzung und es gibt viele Gründe, warum professionelle eSport-Athleten diese Ergänzung in ihr Ernährungsprogramm aufnehmen sollten.

Es ist jedoch ratsam, einen Arzt zu konsultieren, bevor man CBD oder ein anderes Nahrungsergänzungsmittel zur Linderung von Beschwerden verwendet. Ein Arzt kann dabei helfen, die richtige Dosis zu bestimmen, auf Kontraindikationen (Gründe, CBD zu meiden) zu achten und andere gesundheitliche Ratschläge zu geben, um das Beste aus dem Präparat herauszuholen (einschließlich anderer Ergänzungsmittel, Medikamente oder Änderungen des Lebensstils).

Es gibt eine Debatte darüber, ob eSports als echter Sport angesehen werden sollte oder nicht – aber so oder so müssen die Akteure in diesem Bereich an der Spitze ihrer Fähigkeiten arbeiten, wenn sie erfolgreich sein wollen. Dies erfordert Ausdauer und Training, zusammen mit einer guten Ernährung, viel Schlaf, Stressmanagement – und in vielen Fällen die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten (einschließlich CBD).

Abschließende Überlegungen: Verwendung von CBD für eSportler

eSports sind groß – und sie werden immer größer. Die Wettkämpfer haben das Potenzial, Millionen von Dollar zu verdienen. Das gibt eSport-Athleten eine Menge Motivation, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um an der Spitze ihres Spiels zu bleiben.

CBD könnte für einige die Antwort sein.

Wenn du dich weiterhin im Gaming verbessern willst, check unseren CLUB aus. Wir zeigen dir, wie du dein Game auf das nächste Level bringst!

BOOST your SKILLS

By Maurice Schürch

14.05.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

FIFA21: Frieistöße verwandeln #1 – SKILL CLASS

FIFA21: Freistöße verwandeln #1 - SKILL CLASS

In der dieswöchigen Ausgabe unserer SKILL CLASS zeigen wir euch einige hilfreiche Tipps & Tricks, wie ihr in FIFA21 jeden Freistoß verwandelt. Bisher haben wir euch bereits exklusive Inhalte über die Top 3 Formationen in FIFA21, die effektivsten Skillmoves, sowie Tipps rund ums Thema Dribbling mit auf den Weg gegeben. Außerdem sprachen wir letzte Woche darüber, wie ihr in der Offensive mehr Chancen kreiert. In diesem Artikel zeigen wir euch alle Freistoßvarianten und wann ihr sie am besten einsetzt.
Die neuesten FIFA21 FUT News findet ihr stets auf unserem Blog. Hier bekommt ihr unter anderem alle Infos rund um das Team of the Season (TOTS) Event. Wir haben euch bereits unsere Predictions für sämtliche Ligen des TOTS gegeben und halten euch über neue Releases auf dem Laufenden.
Außerdem findet ihr dort bereits einigen Content über FIFA22. In unserer Reihe „How to go Pro” bekommt ihr zudem wertvollen Input, wie ihr selbst zum Pro-Gamer avancieren könnt.
Auf unserem YouTube Channel findet ihr weitere Videos, wie ihr in FIFA noch besser werden könnt, schaut gerne mal rein!
So versenkt ihr jeden Freistoß in FIFA21 (Quelle: EA Sports).

Top-Spin Freekick

Szenario 1: Ihr habt einen Freistoß relativ zentral, 16-18m vor dem Tor. Alles was ihr hier tun müsst, ist mit dem linken Stick genau in den Winkel über der Mauer zu zielen, 1,5-2 Balken den Schuss aufladen und euer Spieler hämmert den Freistoß genau in den Winkel.

Dipping Freekick

Szenario 2: der Schiedsrichter spricht euch einen Freistoß in etwa 18-20m Torentfernung zu. Je nach Entfernung gilt es 2-3 Balken an Schusskraft aufzuladen. Mit dem linken Stick zielt ihr dabei so hoch wie möglich über das Tor bzw. über den Torwinkel, in dem der Ball einschlagen soll. Mit dem rechten Stick führt ihr nach Betätigung der Schusstaste eine Bewegung nach oben und anschließend sofort nach unten aus. Euer Spieler performed dann einen Dipping-Freekick und der Ball senkt sich ins Tor.

Curved Freekick

Der Curved-Freistoß bietet sich an, wenn ihr einen Freistoß nicht ganz aus zentraler Position ausführen möchtet und den Ball um die Mauer zirkeln möchtet. Hierzu positioniert ihr euren Spieler zunächst mit dem rechten Stick so seitlich wie möglich. Mit dem linken Stick zielt ihr so weit wie möglich neben die Mauer und haltet das Ziel auf Höhe des Winkels. Je nach Entfernung empfehlen wir euch 2-3,5 Balken an Schusskraft zu nutzen. Nach Betätigung der Schuss-Taste dreht ihr euren rechten Stick von unten im Halbkreis nach oben. Der Richtung, die ihr mit eurem rechten Stick vorgebt, wird der Ball in seiner Flugkurve folgen.
Mittlerweile moven jedoch viele Spieler in der Weekend League ihren Torhüter. Wie ihr am besten darauf reagiert und welche weiteren Freistoß-Varianten dann zum Einsatz kommen, erfahrt ihr kommende Woche in der nächsten Ausgabe unserer SKILL CLASS.
In diesem Video zeigt euch unser Coach Schnixx nochmal einige der Freistoß-Varianten.
GAMERS ACADEMY ist euer Ansprechpartner, wenn ihr in FIFA besser werden wollt. Unsere Coaches bringen euer Spiel aufs nächste Level. Checkt unbedingt unsere neuen Coaching-Pläne ab.
BOOST your SKILLS.

By Kevin Kapfer

11.05.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

Wie werde ich FIFA Profi? – How to go Pro 6

Wie werde ich FIFA Profi? - How to go Pro 6

Das Training stimmt? Du bist mental und spielerisch in Topform? Die Eliteränge sind für dich Standard? – Dann hast du jetzt das letzte Level erreicht bei der Frage „Wie werde ich FIFA Profi?“
Wer wird der nächste FIFA Weltmeister? (Quelle: EA Sports)
Möglichst viele Spiele in FIFA 21 zu gewinnen ist eine Grundvoraussetzung, um eSports Profi zu werden. Damit allein ist es aber noch nicht getan. Es gibt viele exzellente Gamer da draußen, die aber leider kein Mensch kennt. Der nächste Step heißt also: Aufmerksamkeit generieren.

Streaming & Social Media

Die Besten der Welt machen es vor: Streaming auf Twitch oder Youtube. Ein günstiger und einfacher Weg Aufmerksamkeit und Reichweite zu generieren ist, dein Gameplay live zu streamen. Wenn du erstklassige Leistungen zeigst, werden die Zuschauer quasi von allein kommen, denn jeder möchte den Besten beim Gaming zuschauen. Wenn du deine Streams dann noch unterhaltsam gestaltest und z.B. durch Pack-Openings auflockerst, stehen die Chancen nicht schlecht Follower anzuziehen.
Nebenbei solltest du als eSportler auch auf den gängigen Social-Media-Kanälen vertreten sein. Dazu zählen in der FIFA-Welt vor allem Instagram, Twitter und Tiktok. Ein Mix aus Gameplay, Ergebnissen und Unterhaltung erfreut auch deine Community!

Vereine, Agenturen, Coaching

Sobald euer Bekanntheitsgrad steigt, werden auch die ersten Vereine und Spieleragenturen an eure Tür klopfen. In der Regel unterstützen euch diese Partner dabei noch mehr Erfolg zu haben, allerdings wollen sie auch einen Teil des Kuchens. Den Weg des eSportlers kann man auch sehr erfolgreich alleine gehen, allerdings ist der Aufwand dafür auch größer. Teamplayer oder One-Man-Army? Deine Entscheidung!
Eine lohnende Geschichte für jeden eSportler ist es auf jeden Fall sein Wissen weiterzugeben und anderen Spielern Tipps & Tricks zu geben. Dadurch steigt zum einen die Beliebtheit und man hat einen netten Nebenjob, wo man sich intensiv mit Meta-Taktiken auseinandersetzt. Wenn du mehr über FIFA Coaching wissen willst, schau bei unseren Pro Coaches vorbei!
Das Interesse an den besten Gamer der Welt ist enorm (Quelle: EA Sports)

Häufige Fehler

Viele angehende eSportler wollen zu schnell zu viel. Setze deine Erwartungen nicht zu hoch und sei geduldig mit dir selbst. Ausrasten – Keep calm! Ausraster führen zu Ragequits und nicht zum Comeback des Jahres. Planlos zocken – Viel hilft nicht immer viel. Gestalte deine Trainingsaufbau planvoll und hab immer dein Ziel vor Augen!
Wenn du Feedback, sowie Tipps & Tricks von den besten FIFA Spielern der Welt möchtest, dann check unser PRO COACHING
Wir zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.

By Maurice Schürch

30.04.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

FIFA22: So erreichst du Elite

FIFA22: So erreichst du Elite

Bring dein Spiel auf das nächste Level.
Die Weekend League ist der wettbewerbsintensivste Spielmodus in FIFA21. Jedes Wochenende absolvieren die Spieler im bekanntesten Spielmodus von FIFA21 insgesamt 30 Spiele.
Bei so vielen guten Spielern und verschiedenen Taktiken, die in FIFA21 zur Verfügung stehen, kann es oft sehr schwierig sein, den Silber- oder Gold-Rängen zu entkommen. Das Erreichen der Elite oder Top 200 Ränge scheint daher für viele Spieler oft unmöglich.
Wie genau erreicht ihr also die hohen Ränge? Heute möchten wir euch eine unserer Möglichkeiten vorstellen, die euer Gameplay auf das nächste Level bringen und euch dabei helfen ein besserer Spieler, in FIFA21 zu werden.

Das 1 on 1 coaching von der GAMERS ACADEMY

Jeder weiß, dass es viele verschiedene Angebote und Tutorials im Internet gibt, wie man ein besserer Spieler in FIFA21 wird. Wenn Ihr eueren Spielstyle aber schnellstmöglich mit sichtbarem Erfolg verbessern möchtet, sind unsere persönlichen Coaching-Sessions definitiv die beste Möglichkeit.
Die GAMERS ACADEMY bietet Euch ein persönliches Coaching Erlebnis mit einigen der besten eSport-Profis der Welt wie z.B. Weltmeister-Coach Stylo. Der Vorteil! Ihr könnt direkt live von den Profis lernen und erhaltet sofort das bestmögliche Feedback. Dies ist deutlich effektiver und wertvoller als reguläre Tutorials, die Ihr normalerweise im Internet finden.

So läuft das 1 on 1 Coaching ab

• Schritt 1: Buche deinen Coach! Zu flexiblen Zeiten könnt ihr euch über unsere Internetseite für ein 1-on-1-Coaching bei einem unserer Coaches anmelden. Ihr entscheidet, von welchem Coach ihr Feedback erhalten möchtet.
• Schritt 2: Starte dein individuelles Coaching! Nachdem du dich für eines unserer 1-on-1-Coachings angemeldet hast, erhältst du einen Zoom-Link per E-Mail. Am Tag deines Coachings musst du nur auf den Zoom-Link klicken und wirst direkt in deine Coaching-Sitzung mit deinem Coach weitergeleitet.
• Schritt 3: Lerne von den Besten! Nachdem du deiner Coaching-Sitzung beigetreten bist, wird dein Coach dich 1 Stunde lang trainieren. Du erhältst direkt die besten Tipps und das bestmögliche Feedback. Dieses ist individuell an deinen Spielstil angepasst und hilft dir dabei deine FIFA-Skills auf ein neues Level zu bringen.
Ihr wollt eure Skills in FIFA so schnell wie möglich verbessern und endlich auf höchstem Level mithalten können? Dann wartet nicht lange und bucht hier euer persönliches Coaching.
BOOST your SKILLS.

By Patrick Kreichgauer

28.04.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

FIFA21: Jeden Elfmeter verwandeln – SKILL CLASS

FIFA21: Jeden Elfmeter verwandeln – SKILL CLASS

In der dieswöchigen Ausgabe unserer SKILL CLASS verraten wir euch, wie ihr ab sofort jeden Elfmeter im Tor eures Gegners unterbringt. Bisher haben wir euch bereits exklusive Tipps & Tricks über die Top 3 Formationen in FIFA21, die effektivsten Skillmoves, sowie Tipps rund ums Thema Dribbling mit auf den Weg gegeben. In diesem Artikel zeigen wir euch alles, was ihr beim Elfmeterschießen beachten müsst, um in der Weekend League erfolgreich zu sein.
Die neuesten FIFA21 FUT News findet ihr stets auf unserem Blog. Hier geht es unter anderem um das anstehende Team of the Season (TOTS), welches am Freitag, den 23.04.2021, released wurde. Wir haben euch bereits unsere Predictions für sämtliche Ligen des Team of the Season sowie für das Most Consistent TOTS bereitgestellt. Reinschauen lohnt sich!
Mit diesen Tipps macht ihr ab sofort jeden Elfmeter rein. (Quelle: WDR)
Zunächst ist wichtig zu erwähnen, dass euer Spieler am Elfmeterpunkt seinen Kopf immer dorthin bewegt, wohin ihr mit dem linken Stick zielt. Wenn ihr also nun von Anfang an in eine Ecke zielt und dann erst zum Elfmeter anlauft, weiß euer Gegner bereits, wohin den Ball schießen möchtet. Mit einem simplen Trick könnt ihr dieses Problem jedoch umgehen.
Zum Start eures Elfmeters zielt ihr einfach in die Mitte und drückt die Kreis-Taste. Erst nachdem ihr den Schuss aufgeladen habt, bewegt ihr euren linken Stick in die gewünschte Ecke. Dadurch stellt ihr sicher, dass euer Spieler durch seine Blickrichtung eurem Gegner nicht verrät, wohin ihr den Elfmeter schießen möchtet.
Ihr könnt diese Variante weiter optimieren, indem ihr mit dem sogenannten timed Finish arbeitet. Drückt dabei ein weiteres Mal kurz auf die Schuss-Taste, sobald euer Spieler den Ball mit dem Fuß berührt. Mit Hilfe des green timed Finish ist es noch wahrscheinlicher, dass euer Elfmeterschütze vom Punkt verwandelt.
Als letzte Variante können wir euch empfehlen, den Elfmeter mit der Innenseite zu treten. Diese Variante führt ihr aus, indem ihr beim Elfmeter die R1-Taste drückt. Zielt dabei in das rechte oder linke Kreuzeck. Normalerweise kann der gegnerische Torhüter bei dieser Ausführung den Ball nicht einmal halten, wenn er in die richtige Ecke abtaucht. Auch diese Elfer-Möglichkeit könnt ihr natürlich wieder mit einem green-timed Finish aufpeppen.
Zu guter Letzt haben wir noch einen Tipp für euch parat, wenn ihr Probleme damit habt, das Ziel auf der gewünschten Position zu halten. Klemmt euren rechten Stick einfach mit eurem Daumen und Zeigefinger ein. Dadurch wird es deutlich einfacher, das Ziel beim Elfmeter ruhig zu halten. Im folgenden Video fasst unser Coach Schnixx nochmal alle wichtigen Punkte für euch zusammen.
Wenn ihr noch mehr über FIFA lernen möchtet, checkt unbedingt unseren PRO PLAN ab. Unsere Coaches zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.
BOOST your SKILLS.

By Kevin Kapfer

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

How to go Pro 5 – physische Fitness

How to go Pro 5 – physische Fitness

Das Bild des eSportlers, der nur Fast Food und Energydrinks in sich hineinschüttet, gehört längst der Vergangenheit an. Um ein erfolgreicher FIFA Profi zu werden und später mit dem Zocken Geld zu verdienen, gehören gesunde Ernährung und physische Fitness zu den Grundvoraussetzungen.
Um bei den ganz Großen mitzuspielen muss man physisch 100% fit sein (Quelle: FIFA)
Im letzten Teil unserer Serie „How to go Pro“ konntest du bereits alles über die mentale Stärke eines FIFA Profis erfahren. Jetzt wollen wir uns einige körperliche Aspekte genauer anschauen.

Allgemeine Fitness

Um die Trainings- und Wettkampfbelastungen eines eSportlers wegstecken zu können sollte man möglichst gesund und fit sein. Bereits zum Standardrepertoire der erfolgreichsten Gamer der Welt gehört ein Ernährungs-, sowie Trainingsplan.

Trainingsplan

In „How to go Pro 2 – Trainingsplan & Trainingsaufbau“ erfährst du alles über FIFA-spezifisches Training. Zusätzlich findet sich im Trainingsplan der Pros allerdings auch regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining. Ab und zu Joggen und Gewichte stemmen, anstatt 24/7 Zocken lautet die Devise.

Ernährung

Schlechte Ernährung macht krank, unglücklich, sorgt für mangelnde Konzentration und und und. All das kann kein Mensch und vor allem kein Profisportler gebrauchen, wenn er erfolgreich sein will. Deshalb achten (e)Sportler auf eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil. #issdeingemüse
Die Ernährung von eSportlern hat sich in den letzten Jahren stark verändert (Quelle: FIFA)

Reaktionszeit & Hand-Augen-Koordination

Die Reaktionszeit ist wenig bis gar nicht trainierbar, da sie abhängig von der Geschwindigkeit deines Nervensystems ist. Was man aber trainieren kann ist das Antizipieren von Handlungen, was einem auch bei der Verkürzung der Reaktionszeit hilft. Wie genau du am besten die Handlungen deines Gegners antizipierst, zeigt dir unser Taktikexperte Stylo in seinen Coachings.

Die Hand-Augen-Koordination ist durchaus trainierbar und sollte nicht vernachlässigt werden. Sie wird bereits beim ‚normalen‘ Gaming mittrainiert, allerdings wird sie von Profis auch gesondert trainiert. Das geschieht z.B. durch motorische Herausforderungen wie Jonglieren oder Malen, aber auch das SKILLGAME ist eine hervorragende Option, um die Hand-Augen-Koordination zu trainieren.
Wenn du Feedback, sowie Tipps & Tricks von den besten FIFA Spielern der Welt möchtest, dann check unser PRO COACHING ab. Wir zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.

BOOST your SKILLS.

By Maurice Schürch

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

FIFA21: Dribbling Tipps & Tricks – SKILL CLASS

FIFA21: Dribbling Tipps & Tricks - SKILL CLASS

In unserer Rubrik “SKILL CLASS” stellen wir euch regelmäßig hilfreiche Tipps & Tricks rund um das Thema FIFA vor. So haben wir bereits über die Top 3 Formationen in FIFA21 und über die effektivsten Skills in FIFA21 berichtet. Heute beschäftigen wir uns mit einem weiteren Thema des Offensivspiels, nämlich den verschiedenen Dribbling-Arten. Wir zeigen euch wie Agile, Slow und Strafe Dribbling funktionieren.
Dribbling ist ein elementarer Bestandteil in FIFA21. Mit den richtigen Tipps und Tricks spielt ihr eure Gegner ab sofort schwindelig. (Quelle: Everyeye)
Die neuesten FIFA21 FUT News findet ihr stets auf unserem Blog. Hier geht es unter anderem um das anstehende Team of the Season (TOTS), welches voraussichtlich am Freitag, den 23.04.2021, released wird. Wir haben euch bereits unsere Predictions für das TOTS Serie A, das TOTS der Premier League sowie das Bundesliga TOTS und den FUT TOTS Nominees Leak bereitgestellt. Reinschauen lohnt sich!

Agile Dribbling

Wir beginnen mit dem Agile Dribbling, einer unheimlich effektiven Variante des Dribblings in FIFA21. Obwohl dieses Feature bereits in zahlreichen Titeln der FIFA-Reihe vertreten war, ist es dieses Jahr so stark wie selten zuvor. Um mit eurem Spieler ein agiles Dribbling auszuführen, drückt ihr die R1-Taste und bewegt den linken Stick in die gewünschte Laufrichtung. Mit Hilfe des agilen Dribblings könnt ihr euch schnell und effektiv drehen und auf dem Feld bewegen, vor allem auf engem Raum. Mit Spielern wie Neymar, Mbappé oder Karten mit ähnlich hohem Beweglichkeits- und Dribbling-Wert, funktioniert diese Form des Dribblings am besten. Gerade im und um den gegnerischen Sechzehner könnt ihr euch durch die schnellen Richtungswechsel wichtigen Platz verschaffen und den Gegner schwindelig spielen.
Ausführung: R1 + LS in gewünschte Richtung


Slow Dribbling

Im Fußball geht’s eben nicht immer nur um das größtmögliche Tempo. Mit Hilfe des sogenannten Slow Dribblings könnt ihr den Ball optimal vor eurem Gegenspieler abschirmen, während ihr noch ausreichend Kontrolle über die Dribbling-Bewegungen habt. Ihr führt das Slow Dribbling mit der Tastenkombination R2 und L2 durch. Aus den Vollen schöpft ihr bei dieser Dribbling-Variante dann, wenn ihr nach erfolgreichem Abschirmen des Balles den Pass zu einem Mitspieler sucht. Während ihr im bzw unmittelbar um den gegnerischen Sechzehner am besten zum Agile Dribbling greift, könnt ihr das Slow Dribbling nutzen, um auf der Außenbahn oder in der Mittelzone den Ball abzuschirmen und Zeit zu gewinnen.
Ausführung: R2 + L2 + LS in gewünschte Richtung


Strafe Dribbling

Das Strafe Dribbling ist ebenfalls bereits aus früheren FIFA-Titeln bekannt. In-Game sieht es dem Agile Dribbling recht ähnlich. Außerdem würden wir euch empfehlen, das Strafe Dribbling in ähnlichen Situationen wie das bereits vorgestellte Agile Dribbling zu verwenden. Aufgrund der Meta in FIFA21, ist das Agile Dribbling dem Strafe Dribbling jedoch eindeutig zu bevorzugen. Wenn ihr euren Gegner trotzdem mit diesem Dribbling demütigen möchtet, ist euch das natürlich freigestellt. Einer aus der Rubik: so unnötig, dass es schon wieder geil ist.
Ausführung: L1 + LS in gewünschte Richtung


Wenn ihr noch mehr über FIFA lernen möchtet, checkt unbedingt unseren PRO PLAN ab. Unsere Coaches zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.

BOOST your SKILLS.

By Kevin Kapfer

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

Lass dich von FIFA Weltmeister MoAuba coachen!

Hol dir PREMIUM!

Werde Teil der 40.000 großen Community für nur 0,38/Woche! Kein Abo!