Deutsche Teams schlagen sich gut bei FIFA 21 eClub World Cup

Complexity Gaming ist einer der sechs regionalen Champions. (Quelle: EA)
Die offizielle FIFA eClub-Weltmeisterschaft ist an diesem Wochenende zu Ende gegangen. Mit RBLZ Gaming und Schalke 04 waren zwei deutsche Teams an der europäischen Endrunde beteiligt. Beide haben sich gut geschlagen, konnten aber nicht den ganzen Weg gehen. Wir schauen uns alle sechs Zonen noch einmal an, um zu sehen, wer die Sieger waren.

Die FIFA eClub-Weltmeisterschaft ist eines der wichtigsten FIFA еSport-Events der Saison und der diesjährige Wettbewerb war, wie immer, sehr spannend. Die beiden deutschen Teams – RBLZ Gaming und Schalke 04 – schafften es bis in die Finalrunde (24. Februar – 28. Februar), scheiterten aber im Viertel- bzw. Halbfinale.

Die Endrunde der FIFA 21 eClub-Weltmeisterschaft in Zone 4 - Europa

Für RB Leipzig war das Turnier im Viertelfinale zu Ende. Der aktuelle Tabellenführer der Süd-Ost-Division der Virtuellen Bundesliga unterlag mit 3:6 (1:3; 4:0; 1:4) den Profis des italienischen Serie-B-Teams Monza.

Schalke 04 war nah dran, scheiterte aber letztlich im Halbfinale der Zone 4. (Quelle: EA)
Den besseren Start in die Finalrunde erwischte Schalke 04 mit einem klaren 6:0-Sieg gegen das Team Gullit (1:0; 3:0). Im Halbfinale war dann aber Schluss für die Deutschen. In einem extrem spannenden Match unterlagen sie der italienischen esports-Organisation Mkers. Alle drei Begegnungen zwischen den beiden Teams endeten im Elfmeterschießen (3:4; 7:6.; 7:8), wobei die Italiener die besseren Nerven zeigten.

Schalke 04 kann sich damit trösten, dass sie gegen den Turniersieger verloren haben. Mkers gewann das Finale gegen die dänische Organisation Astralis mit 9:6.

Die Endrunde der FIFA 21 eClub-Weltmeisterschaft in den anderen Zonen

  • In Zone 1 setzten sich die Dire Wolves aus Australien mit 9:3 gegen die französische Organisation Atlantide Wave durch.
  • In Zone 2 siegte das japanische Team Blue United eFC, das das Finale mit dem gleichen Ergebnis von 9:3 gewann.
  • Team 25 E-Sports aus Saudi-Arabien gewann das Finale in Zone 3 mit einem weiteren 9:3.
  • Etwas knapper war es in Zone 5, wo eLiga Sul mit 9:6 gegen Team FW BR gewann.
  • Last but not least das Finale in Zone 6: Complexity Gaming schlug New York City Esports mit, ihr ahnt es, 9:3.
Wenn du noch mehr über FIFA wissen willst, check unseren CLUB ab. Wir zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst. BOOST your SKILLS.

By Kiril Stoilov

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

© 2021 Gamers Academy GmbH. All Rights Reserved.

Lass dich von FIFA Weltmeister MoAuba coachen!

Hol dir PREMIUM!

Werde Teil der 40.000 großen Community für nur 0,38/Woche! Kein Abo!