FIFA 21 FUT What If-Event startet: Was erwartet uns?


Am 26. Februar startet mit “What If“ ein brandneues Event (Quelle: EA Sports)
Eigentlich hätte die gesamte FIFA-Community zum Wochenende mit dem Start des FUT Winter Refresh gerechnet, doch es kommt – wieder einmal – anders. Im Ladebildschirm des FIFA 21 Ultimate Team-Modus hat EA Sports jetzt ein brandneues FUT-Event namens “What If“ angekündigt. Was verbirgt sich dahinter?

FUT 21 What If: Wann startet das Event?

Wie aus dem neuen Ladebildschirm zum FUT-Modus von FIFA 21 zu entnehmen ist, startet das brandneue What If-Event am 26. Februar 2021 um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Vermutlich wird sich die neue Promo wieder über einen Zeitraum von zwei Wochen erstrecken, allerdings wäre auch eine Dauer von nur einer Woche denkbar.

What If-Promo-Event: Kartendesign und Hinweise

Im zweiten Ladebildschirm wurde das brandneue FUT 21 What If-Kartendesign enthüllt, das zuvor bereits im Xbox Store geleakt wurde. Interessant: Die What If-Karten weisen am oberen Rand zwei Pfeile auf, die darauf hindeuten könnten, dass es sich bei den neuen Items um Livekarten ähnlich der Headliners oder Road to the Final-Spieler handelt.

Die Pfeile auf den What If-Karten deuten auf dynamische Spezial-Karten hin. (Quelle: EA Sports)

FUT What If-Event: Was erwartet dich?

Beim What If-Event handelt es sich um eine brandneue Promo, die es in der FIFA-Reihe bislang noch nicht gegeben hat. Welches Konzept dahinter steckt, ist derzeit allerdings noch unklar.

Zunächst ging die Community davon aus, dass uns möglicherweise Spieler mit einem Positionswechsel erwarten – ähnlich der FUT Shapeshifters in FIFA 20. Aber das war ja bereits beim FUT Freeze-Event der Fall und ist daher eher unwahrscheinlich.

Mittlerweile macht ein weiterer Leak aus einer zuverlässigen Quelle die Runde: Wie Jack Lang via Twitter verrät erwarten dich bei FUT 21 What If dynamische Livekarten, die ähnlich wie die Headliners funktionieren sollen.

Allerdings sind potenzielle Updates nicht an gewonnene Spiele oder Inform-Karten geknüpft, sondern an bestimmte Aufgaben der Mannschaften: Beispielsweise, wenn ein Team eine gewisse Anzahl an Toren schießt oder mehrere Spiele lang ohne Gegentor bleibt.

Der Pfeil auf den What If-Karten erinnert nicht zuletzt an die beliebten FUT Showdown SBCs, wie zuletzt beim Duell zwischen Oleksandr Zinchenko und Patrick Herrmann. Denkbar wäre also, dass die neuen Promo-Karten ebenfalls ein einmaliges Upgrade erhalten könnten.

Das Design der neuen What If-Karten erinnert an die FUT Showdowns. (Quelle: EA Sports / EarlyGame)

FUT 21 What If: Welche Spieler sind dabei?

Welche Spieler dich beim neuen What If-Promo-Event in FIFA 21 Ultimate Team erwarten, ist derzeit noch unklar. Es ist allerdings davon auszugehen, dass mindestens ein Spieler von Borussia Dortmund mit von der Partie sein wird.

Immerhin steht nach dem Derbysieg gegen Schalke 04 überraschenderweise kein einziger BVB-Profi im aktuellen Team of the Week. Jadon Sancho gilt als heißer Kandidat, denn Erling Haaland kann bereits eine Live-Karte vorweisen.

Auch Neymar von Paris Saint-Germain, der überraschenderweise nicht zum Ligue 1-Spieler des Monats gewählt wurde, wäre ein heißer Kandidat. Bis wir genaueres wissen, musst du dich allerdings noch bis Freitagabend gedulden.
Wenn du noch mehr über FIFA wissen willst, check unseren CLUB ab. Wir zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.

BOOST your SKILLS.

By Philipp Briel

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

© 2021 Gamers Academy GmbH. All Rights Reserved.

Lass dich von FIFA Weltmeister MoAuba coachen!

Hol dir PREMIUM!

Werde Teil der 40.000 großen Community für nur 0,38/Woche! Kein Abo!