FIFA21 FUT: What If Team 2 Upgrades

Diese 5 What If Spieler erhalten in FUT dank ihrer Leistungen ein Upgrade (Quelle: FUTBIN)
Es war mal wieder Mittwoch, meine Kerle. Das bedeutet diese Woche nicht nur ein neues TOTW 28, sondern darüber hinaus beschert uns EA weitere Upgrades auf einige Karten aus dem What If Team 2.
Nochmal kurz zum Mitschreiben: ähnlich wie die Road to the Final Karten (RTTF) orientiert sich das What If Event an den Leistungen der Spieler im realen Fußball. Für Abwehrspieler gilt: bleibt das Team in einem von 5 Spielen ohne Gegentor, folgt ein In-Game Upgrade. Die Offensivspieler erreichen die nächste Stufe, indem ihr Team in 5 Spielen mindestens 6 Tore erzielt.
Nun dürfen sich insgesamt 5 Spieler über einen ordentlichen Stats-Boost freuen. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

Krépin Diatta (85->87)

Kurzum: ein Meta-Spieler wie er im Buche steht. Durch den souveränen 4:0-Erfolg von AS Monaco über den FC Metz bescheren seine Mitspieler Krépin Diatta ein Upgrade von 85 auf 87. Mit seiner What If Karte zählt Diatta nun auf der rechten Außenbahn zu den Top-Spielern in der Ligue 1. Mit dem Maximalwert von 99 in Puncto Tempo und Beweglichkeit, sowie 4* Skills und 4* Weak Foot, kann er für einige FIFA-Gamer auch als Super-Sub agieren. Wenn ihr Diatta in euer Team einbauen möchtet, müsst ihr dafür etwa 240.000 Münzen auf den Tisch legen.

Cristian Tello (87->89)

Eine weitere Waffe im rechten Mittelfeld könnte ab sofort Cristian Tello von Real Betis sein. Ebenfalls mit einer ordentlichen Portion Tempo und Dribbling ausgestattet, kann er fast als Pendant zu Diatta in der spanischen La Liga gesehen werden. Einziges Manko: Die What If Karte von Cristian Tello war ausschließlich für eine begrenzte Zeit durch eine SBC zu erspielen. Wer früh investiert hat, darf sich nun über einen satten Boost von 87 auf 89 OVR freuen.

Florian Thauvin (87->89)

Der Franzose von Olympique Marseille wirbelt ab sofort im ZOM mit seiner 89er Karte, die im Vergleich zur Vorgänger-Version in allen Belangen um +2 bzw. im Physis-Bereich um +3 zugelegt hat. Mit dem richtigen Chemistry Style können wir uns Florian Thauvin sehr gut als Link zu PSG’s Kylian Mbappé vorstellen. Aktuell ist Thauvin für ca. 250.000 Coins auf dem Transfermarkt zu bekommen.

Lucas Leiva (88->90)

Der FIFA-Routinier, der mittlerweile bei Lazio Rom unter Vertrag steht, darf sich nach dem turbulenten 2:1-Heimsieg seines Clubs gegen Spezia Calcio über ein Upgrade seiner What If Karte freuen. Ab sofort lässt sich Lucas Leiva mit einem OVR von 90 in FIFA21 Ultimate Team spielen. Dass er allerdings in nur recht wenigen Teams Einzug finden wird, verrät bereits der Blick auf den FUT Transfermarkt: trotz Upgrade werden für ihn nicht einmal 100.000 Coins fällig.

Mattéo Guendouzi (87->89)

Last but not least erhält noch ein Bundesligaspieler ein Upgrade in FUT. Mattéo Guendouzi von der Hertha aus Berlin stand beim 1:1 im Stadtduell gegen Union auf dem Rasen. Mit dem Ergebnis kann er bei einem Derby dieser Größe sicherlich nicht zufrieden sein. Vielleicht tröstet das Upgrade seiner What If Karte von 87 auf 89 OVR über das Unentschieden hinweg. Außerdem erhält Guendouzi Einzug in die Gullit-Gang: sämtliche Werte auf seiner Karte haben mindestens einen Wert von 80 vorzuweisen. Ähnlich wie Cristian Tello ist der Mittelfeldmann der Hertha allerdings nicht auf dem FUT Transfermarkt erhältlich. Ihn konnte man lediglich als Objective Player vor einigen Wochen erspielen.
Wenn du noch mehr über FIFA lernen möchtest, check unbedingt unseren PRO PLAN ab. Wir zeigen dir, wie du der beste FIFA Spieler wirst.

BOOST your SKILLS.

By Kevin Kapfer

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

© 2021 Gamers Academy GmbH. All Rights Reserved.

Lass dich von FIFA Weltmeister MoAuba coachen!

Hol dir PREMIUM!

Werde Teil der 40.000 großen Community für nur 0,38/Woche! Kein Abo!