FIFA21 Pro Clubs - Die besten Formationen und Taktiken

Die besten Formationen und Taktiken in Pro Clubs (Quelle: EA Sports)
Im zweiten Teil unserer FIFA21 Pro Clubs Serie haben wir euch gezeigt, wie ihr es schafft, euren Virtual Pro zu verbessern und welche Möglichkeiten das Spiel euch dafür bietet. Im dritten Teil erklären wir euch, welche Formationen und Taktiken im Pro Clubs Modus für euren Verein am erfolgversprechendsten sind.
In FIFA21 hat der Pro Clubs Modus einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht. Erstmals ist es für Spieler möglich das Erscheinungsbild und den Namen ihrer KI-Spieler nach Lust und Laune zu verändern und anzupassen. Aber was noch viel entscheidender ist: endlich ist es möglich, bis zu fünf voreingestellte benutzerdefinierte Formationen und Taktiken einzurichten.
Erstmals können Spieler auf voreingestellte Formationen und Taktiken zurückgreifen (Quelle: EA Sports)
Dieses neue Feature gibt den FIFA21 Pro Clubs Spielern auf einen Schlag mehr Kontrolle über ihre Mannschaften als jemals zuvor. Das ist jedoch Fluch und Segen zugleich, denn in FIFA21 gibt es eine ganze Liste voll Formationen und alle haben ihre Stärken und Schwächen. Welche Formation und Taktik für euer Team am erfolgversprechendsten ist, müsst ihr also erst mal mühsam herausfinden. Für diejenigen unter euch, die sich die Arbeit nicht machen wollen oder nach langer Suche noch nicht fündig geworden sind, haben wir hier die drei besten Formationen inklusive passender taktischer Anweisungen für euren Pro Clubs Team.

Formation: 5-2-1-2

Die 5-2-1-2 Formation ähnelt stark einer typischen FIFA21 Ultimate Team Meta-Formation. Fünf Mann in der Verteidigung gepaart mit einem ausgeglichenen Angriffs- und Verteidigungsstil. Die Formation bietet den Spielern viel Platz, um zu glänzen.
Den linken und rechten Außenverteidigern gebt ihr die Anweisung, bei eigenen Angriffen zurückzubleiben. Dadurch bleibt eure Verteidigungslinie auf gleicher Höhe und verhindert, dass eure Außenverteidiger herausgezogen werden. Dadurch hindert ihr euren Gegner daran, eure Verteidigung mit leichten Bällen zu überspielen.
Euer Spielstil mit dieser Formation ist recht simpel aufgebaut. In der Abwehr sicher stehen und den Gegner vorzugsweise auskontern, oder das Spiel langsam mit Pass Kombinationen aufbauen. Dabei dreht sich für euch alles um Präzision und Geduld. Für Spieler, die einen ruhigen und unaufgeregten Spielstil bevorzugen, ist diese Formation genau das richtige. Für maximale Effektivität sollten eure beiden ST von Menschen gesteuert sein.
Diese Formation ist ideal für defensiv denkende Spieler (Quelle: EA Sports)
Verteidigung:
  • Defensiver Stil: Ausgeglichen
  • Breite: fünf Balken
  • Tiefe: fünf Balken
Angriff:
  • Offensiver Stil: Ausgeglichen
  • Breite: fünf Balken
  • Spieler in der Box: fünf Balken
  • Ecken: zwei Balken
  • Freistöße: zwei Balken

Formation: 4-3-2-1

Die 4-3-2-1 Formation konzentriert sich verstärkt auf das Angreifen. Um dadurch defensiv nicht zu anfällig zu sein, solltet ihr den Defensivstil auf „zurückfallen lassen“ einstellen und nicht mehr als drei Balken auf Tiefe haben. Dadurch wird eure Verteidigung eng gehalten, ohne den Angriff zu schwächen.
Wichtig ist, die Positionen des LZM und RZM auf „Mitte abdecken“ zu stellen. Auf diese Weise machen sie das Zentrum dicht und lassen sich nicht auf die Flügel ziehen. Dadurch verhindert ihr gegnerische Angriffe und Schnittstellen Pässe durch die Mitte. Um mit dieser Formation erfolgreich spielen zu können, sollten die Positionen des ST, ZOM und ZDM von Menschen gesteuert werden, um sie bestmöglich in den Spielaufbau zu integrieren.
Wer einen schnellen und aggressiven Spielstil bevorzugt, ohne in der Verteidigung zu exponiert zu sein, bekommt mit dieser Formation einen guten Mittelweg.
Spieler, die gerne angreifen, werden vom 4-3-2-1 profitieren (Quelle: EA Sports)
Verteidigung:
  • Defensiver Stil: zurückfallen lassen
  • Breite: fünf Balken
  • Tiefe: drei Balken
Angriff:
  • Offensiver Stil: Ausgeglichen
  • Breite: fünf Balken
  • Spieler in der Box: sechs Balken
  • Ecken: zwei Balken
  • Freistöße: zwei Balken

Formation: 4-3-3 (2)

Die 4-3-3 (2) Formation ist einfach und effektiv. Die taktische Grundeinstellung könnt ihr übernehmen, ohne daran viel zu ändern. Das Fundament der Formation bildet die Abwehr und das Mittelfeld. Auf den Flügeln haben Spieler mit Flair und Kreativität viel Raum zur Entfaltung und Platz zum Glänzen.
Das größte Plus der Formation, die schnellen Konterangriffe, ist gleichzeitig auch ihre größte Schwachstelle. Damit euer Team nicht so anfällig für Konter des Gegners ist, stellt ihr den Defensivstil auf „zurückfallen lassen“.
Sämtliche weiteren taktischen Grundeinstellungen könnt ihr so lassen, wie sie sind. Die Schlüsselposition in der Verteidigung hat der ZDM inne. Ihr solltet also sicherstellen, dass dieser von einem Menschen gesteuert wird.
Die 4-3-3 (2) Formation ist wohl die sicherste in FIFA21 Pro Clubs (Quelle: EA Sports)
Verteidigung:
  • Defensiver Stil: zurückfallen lassen
  • Breite: fünf Balken
  • Tiefe: fünf Balken
Angriff:
  • Offensiver Stil: Ausgeglichen
  • Breite: fünf Balken
  • Spieler in der Box: fünf Balken
  • Ecken: drei Balken
  • Freistöße: drei Balken
Die GAMERS ACADEMY ist weltweit die #1 im FIFA-Coaching. Check unseren CLUB ab und wir zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.

By Stephan Murphy

04.05.2021

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

© 2021 Gamers Academy GmbH. All Rights Reserved.

Lass dich von FIFA Weltmeister MoAuba coachen!

Hol dir PREMIUM!

Werde Teil der 40.000 großen Community für nur 0,38/Woche! Kein Abo!