How to go Pro 3 - Weekend League

Regelmäßiges, konzentriertes Training ist essenziell für den Aufstieg in der WL (Quelle: FIFA)
„Du kannst doch nicht das ganze Wochenende FIFA zocken?!“ – Warum du das als ambitionierter FIFA Gamer sogar unbedingt tun solltest, verraten wir dir hier im Artikel.

Im letzten Teil unserer Serie „How to go Pro“ haben wir euch gezeigt wie der Trainingsplan & Trainingsaufbau eines eSportlers aussehen sollte. Habt ihr das verinnerlicht, seid ihr bereit die kompetitiven Modi von FIFA21 zu erobern.

90er Modus oder Ultimate Team?

FIFA21 bietet viele verschiedene Spielmodi. Der 90er Modus und FIFA Ultimate Team (FUT) sind darunter die beiden Modi, die kompetitiv am meisten Strahlkraft besitzen.

Der 90er Modus ist perfekt dafür geeignet, um sich mit exakt gleichstarken Teams zu messen. Euren Fokus solltet ihr dennoch auf Ultimate Team setzen, da ihr hier mehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für euer Spiel habt.

Squad Battles, Division Rivals oder Weekend League?

Nicht jeder Spielmodus in FUT bringt euer Spiel wirklich weiter nach vorne. Alle Modi, wo man gegen CPU, also den „Computer“, antritt, sind nur bedingt hilfreich. Dazu zählen vor allem Squad Battles, Offline Draft und offline Freundschaftsspiele. Beim Spiel gegen den CPU-Gegner trainiert ihr höchstens eure individuellen Fähigkeiten, wie z.B. Skillmoves, allerdings nicht eure Fähigkeit auf einen realen Gegner zu reagieren.

Das trainiert ihr nur, indem ihr auch gegen echte Gegner antretet, wie es z.B. bei Division Rivals und FUT Champions der Fall ist. Diese beiden Modi sind auch am wichtigsten für jeden ambitionierten Gamer.

Division Rivals ist zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar und ihr könnt/solltet diesen Modus so oft spielen, wie möglich, um Erfahrungen und Fähigkeiten zu sammeln. Außerdem nutzt ihr Division Rivals um Qualifikationspunkte für die Weekend League zu sammeln.
Jedes Wochenende findet FUT Champions statt (Quelle: EA Sports)
FUT Champions, aka die Weekend League startet jeden Freitag um 9:00 Uhr morgens und endet Montagmorgens um 9:00 Uhr. Der Anmeldezeitraum endet 24 Stunden nach dem Beginn der WL, also samstags um 9:00 Uhr.

Ihr solltet versuchen euch so oft wie möglich für die Weekend League zu qualifizieren. Wenn ihr das einmal geschafft habt, erhaltet ihr automatisch genug Punkte für die nächste WL, wenn ihr in der aktuellen WL mindestens den Silber 1 Rang erreicht habt.

Sofern ihr euch regelmäßig qualifiziert, solltet ihr auch so oft wie möglich an der Weekend League teilnehmen und vor allem ALLE 30 Spiele machen. Nur wer alle 30 Spiele macht, hat die Chance den bestmöglichen Rang zu erreichen und somit die hochwertigsten Gewinne in Form von Packs, Coins und Player Picks abzusahnen. Dabei ist es wichtig, dass ihr alle Spiele mit voller Konzentration angeht. Auch vermeintlich leichte Gegner können bei FIFA21 schnell zum Stolperstein werden und euch ärgerliche Niederlagen bescheren.

Schafft ihr es jedes Wochenende die ganze Weekend League mit voller Konzentration zu spielen, steht eurem Aufstieg in den WL Rängen nichts mehr im Wege!
Wenn ihr noch mehr Tipps und Tricks von den besten FIFA Profis wollt, dann checkt unser PRO COACHING ab. Wir zeigen dir, wie du der Beste in FIFA wirst.

BOOST your SKILLS.

By Maurice Schürch

Spread the word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on email

© 2021 Gamers Academy GmbH. All Rights Reserved.

Lass dich von FIFA Weltmeister MoAuba coachen!

Hol dir PREMIUM!

Werde Teil der 40.000 großen Community für nur 0,38/Woche! Kein Abo!